» Gretchens Tipps » Küche & Kochen » Schokolade selber machen

Schokolade selber machen

Industrie-Schokolade ist ein ausgereiftes Produkt. Vor allem das Konschieren ist eine hohe Kunst. Dennoch macht es Spaß, sich auch daran zu versuchen, Schokolade selbst zu machen.

Dazu zerlässt man Butter oder Kokosfett in einem Topf. Es wird etwas Zucker (200g Puderzucker + 1Pk Vanillezucker) hinzugefügt und Rohkakao (100g). Die Schokolade kann man mit Sahne machen, oder ohne. Mit etwas Sahne wird die Schokolade etwas fluffiger. Nach kurzem Aufkochen die Schokolade nach Wunsch in Förmchen geben und erkalten lassen.

Die selbstgemachte Schokolade wird sicherlich nicht direkt gelingen, probieren Sie Variationen auch mit Nüssen oder Mandeln aus.

Anzeige
Hilfreicher Tipp? (Höchstwertung 5 Sterne)
(bisher 25 Bewertungen)
Loading...Loading...
Hier fehlt etwas oder haben Sie andere Erfahrungen? Schreiben Sie einen Kommentar!
Hinweis: Schokolade selber machen
Haftungshinweise
Weitere Tipps und Links
Dieser Tipp gehört zu den Themenbereichen

Kommentare zu “Schokolade selber machen”

7 Anmerkungen

  1. Birgit meinte am 5. Dezember 2009 - 11:02 Uhr

    Ich hätte gerne gewußt, wieviel Butter/Kokosfett man nehmen muss?

  2. Gretchen meinte am 6. Dezember 2009 - 19:40 Uhr

    Hallo Birgit, das kommt im Grunde darauf an, wie die Konsistenz der Schokolade sein soll. Je mehr Butter oder Fett desto weniger dick wird die Schokoladen-Masse und härtet im schlimmsten Fall nicht aus. Am besten mit etwa 150g versuchen. Das Kokosfett ersetzt übrigens das Öl im Kakao, das durch die “Pulverisierung” entfernt wurde.

  3. Anonymous meinte am 25. November 2010 - 18:50 Uhr

    ich hätte gerne gewusst was rohkakau ist ist das ganz normales kakau?wenn das was anderes ist kann mann dass auch mit normalen kakau machen? BITTE SCHNELL ANTWOTEN WILL ES HEUTE NOCH MACHEN!!

    danke!

  4. Gummibär meinte am 20. Dezember 2010 - 19:23 Uhr

    hm was ist denn “normal”?

    also ganz sicher nicht das pulver zum einrühren in die milch…
    nein, gemeint ist das “entölte” dunkle Kakaopulver, das wirklich nur aus kakao besteht, also ohne traubenzucker, milchpulver und lachende bärchen auf der schachtel.
    im supermarkt steht dieses kakaopulver bei den backwaren oder in der nähe von mehl und zucker.

    hoffe es hilft dir auch noch so spät ^^

  5. Reike meinte am 23. November 2011 - 16:43 Uhr

    Hallo,
    gibt es evtl eine möglichkeit, die Butter und das Kokosfett mit etwas anderem zu ersetzen? Mein Neffe, hat eine Milcheiweis Allergie und kann daher keine Butte essen.
    lg

  6. Gretchen meinte am 11. Dezember 2011 - 14:07 Uhr

    Hallo Reike, grundsätzlich sollte das mit laktosefreier Butter möglich sein? Milcheiweiss im Sinne von Laktose sollte auch in Kokosbutter/milch nicht/kaum zu finden sein, ist aber nur eine Einschätzung grade, kein Wissen.

  7. haribo meinte am 13. November 2012 - 14:10 Uhr

    hat jemand ein rezept für schokolade ohne milchpulver, d.h. mit echter milch vom bauer nebenan :)

Anmerkung schreiben zu Schokolade selber machen



top