» Gretchens Tipps » Garten & Pflanzen, Küche & Kochen » Kräuterbeet anlegen

Kräuterbeet anlegen

Möchten Sie ein Kräuterbeet anlegen beginnt die Planung spätestens mit dem Winter. Denn im Frühjahr müssen Sie genau beobachten, wo in Ihrem Garten zuerst der Schnee wegschmilzt oder der Boden auftaut. Ist der Ort noch möglichst küchennah, ist hier der geeignete Platz für das Anlegen eines Kräuterbeets.

Die meisten Kräuter sind mediterranen Ursprunges und vertragen und brauchen direkte Sonneneinstrahlung. Beachten Sie also, dass Ihr Beet tagsüber in der Sonne steht. Wenn die Kräuter zu wenig Sonne bekommen, kann es sein, dass Ihr Kräuterbeet verwässert und die angelegten Kräuter verschimmeln oder verkümmern.

Kräuterbeet anlegen:

  • Mischen Sie Ihren Boden mit Sand, denn Kräuter sind äußerst genügsam.
  • Lassen Sie zwischen den Pflanzen ausreichend Platz und legen Sie für sich schnell ausbreitende Pflanzen separate Beete an, z.B. Minze und Melisse.
  • Petersilie und Schnittlauch sind außerdem keine guten Nachbarn, diese sollten Sie in einem extra Kräuterbeet anpflanzen.

Besonders schön ist es natürlich, wenn Sie Wege zwischen den einzelnen Pflanzenparzellen des Beetes anlegen, die mit Kies oder Sand gestreut werden, damit Sie auch gut an Ihre Küchenkräuter herankommen.  Möchten Sie sich nicht so tief bücken ist es ratsam ein Hochbeet anzulegen.

Anzeige

Anzeige
Hilfreicher Tipp? (Höchstwertung 5 Sterne)
(bisher keine Bewertung)
Loading...Loading...
Hier fehlt etwas oder haben Sie andere Erfahrungen? Schreiben Sie einen Kommentar!
Hinweis: Kräuterbeet anlegen
Haftungshinweise
Weitere Tipps und Links
Dieser Tipp gehört zu den Themenbereichen
Anmerkung schreiben zu Kräuterbeet anlegen



top