» Gretchens Tipps » Küche & Kochen » Blumenkohl richtig zubereiten – Geruch vermeiden

Blumenkohl richtig zubereiten – Geruch vermeiden

Wer Blumenkohl nicht mag, da die ganze Küche nach dem Kochen unangenehm riecht und der Blumenkohl bitter wird, findet hier ein paar gute Tipps:

Den Blumenkohlgeruch kann man nicht vollständig vermeiden, da es nun mal ein Kohlgewächs ist. Man kann ihn aber durch die Zugabe von einem guten Schuss Milch ins Kochwasser mindern. Das Fett in der Milch bindet zum Teil den Kohlgeruch. Außerdem wird der Blumenkohl dadurch schön zart und behält seine weiße Farbe. Auch etwas Zitronensaft oder Schale vermindert den Kohlgeruch und unterstützt den feinen Geschmack.

Verwirft man das erste Kochwasser und blanchiert den Blumenkohl ein zweites Mal, ist der Kohlgeruch fast vollständig verschwunden.

Durch Zugabe von etwas Zucker ins Kochwasser kann man außerdem den bitteren Geschmack etwas mildern und so auch Kindern den Blumenkohl schmackhafter machen. Auf zwei Liter Kochwasser sollte es aber nicht mehr als ein gestrichener Teelöffel Zucker sein.

Anzeige
Hilfreicher Tipp? (Höchstwertung 5 Sterne)
(bisher keine Bewertung)
Loading...Loading...
Hier fehlt etwas oder haben Sie andere Erfahrungen? Schreiben Sie einen Kommentar!
Hinweis: Blumenkohl richtig zubereiten – Geruch vermeiden
Haftungshinweise
Weitere Tipps und Links
Dieser Tipp gehört zu den Themenbereichen
Anmerkung schreiben zu Blumenkohl richtig zubereiten – Geruch vermeiden



top