» Gretchens Tipps » Haushalt & Wohnen » Den Tisch richtig eindecken

Den Tisch richtig eindecken

Zu besonderen Anlässen möchte man den Tisch auch schön und passend eindecken. Es gibt ein paar einfache Tricks, wie auch Sie den perfekten Tisch hinbekommen:

  1. Tischdecke ohne Flecken und ohne Bügel- oder Liegefalten
  2. Servietten aus Stoff oder Papier liegen rechts neben dem Teller

Die Art und Weise der Anordnung von Besteck hängt von der Menüfolge ab.

Tisch eindecken 3 Gänge Tisch eindecken 5 Gänge

Grundsätzlich gilt beim Tisch decken:

  • Messer, Fischmesser (oder Fischgabel) und Esslöffel rechts
  • Gabel links
  • Dessert- oder Käsebesteck über dem Teller (dabei Löffel oder Messer mit dem Griff nach rechts oben über der Gabel mit dem Griff nach links)
  • Brotteller oben links neben dem Teller, das Brotmesser mit der Schneide nach links auf der rechten Tellerseite

Bei einem Sorbet als Zwischengang wird der Löffel mit dem Eis serviert. Bei einem Fischgang deckt man entweder ein Fischbesteck ein, oder wenn man keines hat zwei Gabeln, diese werden dann links und rechts des Tellers drapiert.

In Europa werden die Gabelzinken nach oben gedeckt und die Schneide der Messer nach links, andersherum wird nur eingedeckt, wenn das Besteck mit Monogrammen versehen ist.

Gläser eindecken:

Zu jedem Gang wird ein Glas eingedeckt, bleibt man während des Essens bei einem Getränk, wird nur ein Wein- oder Sektglas und ein Wasserglas eingedeckt. Zur Vorspeise trinken die Gäste einen Aperitif, dieses Glas erhalten die Gäste bevor Sie sich zu Tisch setzen, es wird also nicht eingedeckt.

Zu Fisch, Salat und hellem Fleisch passen in der Regel helle Mosel-Saar-Ruwer- oder Rheinweine, zu dunklem Fleisch passen rote Weine aus Franken oder der Pfalz.

Als Digestif nehmen die Gäste einen Obstbrand, Kräuter- oder Obstliköre oder anderes ein.

Die Gläser werden dabei vom ersten Messer des Bestecks am Teller in eine Diagonale nach oben, der Gangfolge von außen nach innen eingedeckt.

Anzeige
Hilfreicher Tipp? (Höchstwertung 5 Sterne)
(bisher 30 Bewertungen)
Loading...Loading...
Hier fehlt etwas oder haben Sie andere Erfahrungen? Schreiben Sie einen Kommentar!
Hinweis: Den Tisch richtig eindecken
Haftungshinweise
Weitere Tipps und Links
Dieser Tipp gehört zu den Themenbereichen

Kommentare zu “Den Tisch richtig eindecken”

9 Anmerkungen

  1. Goran K. meinte am 18. Dezember 2010 - 00:00 Uhr

    Der Text ist Inhaltlich korrekt, aber leider nicht übereinstimmend mit dem Foto.

    Info: Der Dessert Löffel gehört im Bild nach oben und die Gabel nach unten !!!

    Vielleicht ändert Ihr das Foto ab um Missverständnisse zu vermeiden.

  2. Timo K. meinte am 23. Mai 2011 - 18:32 Uhr

    Mir werden die tipps helfen bei der Prüfung danke schön =D

  3. lara meinte am 26. Juni 2011 - 15:11 Uhr

    nach meinen augen ist der tisch komplett flasch eingedeckt! die gläser stehen nicht richtig, gabeln liegen falsch, der brotteller steht an der falschen stelle, die serviette kommt auf den platzteller der auch nicht vorhanden ist, dessertbesteck liegt falsch, es liegt nicht alles grade und der abstand stimmt auch nicht.

    so müsste fachlich ein tisch aussehen!

    http://www.beepworld.de/memberdateien/members101/tischdekoration/g.jpg

  4. Gretchen meinte am 3. August 2011 - 19:36 Uhr

    Hi, danke. Nur sagen – “falsch” hilft leider nicht. Wie ist es denn Ihrer Meinung nach richtig? Auf Ihrem Foto fehlen leider ein paar Gänge :)

  5. Udo meinte am 22. November 2011 - 18:47 Uhr

    Zu dem Foto des eingedeckten Tisches gebe ich mal meinen Kommentar ab. Natürlich weiß ich, dass man im Privathaushalt nicht so perfektes Geschirr und Besteck hat, wie im Restaurant.
    Also, zuerst zur Serviette: Die passt von den Farben nicht zum Besteck. Und sie ist zu klein. Ich würde sie auf den Teller legen. Übrigens darf man bei einem “besonderen Anlass” auch eine Stoffserviette nehmen.
    Nun das Geschirr. Der große Teller ist ok. Aber der Brotteller sollte links neben dem Besteck stehen, mit etwas Abstand zum Tisch. Und bitte keine Untertasse nehmen, sondern einen Dessertteller. Entsprechend sollte ein Dessertmesser gedeckt werden. Dort wo der Teller jetzt steht, gehört evtl. der Salatteller hin.
    Dann das Besteck. Wird das Messer ganz rechts für die Vorspeise gebraucht? Zum Fischmesser gehört eine Fischgabel. Mir scheint es sich beim Messer um ein Buttermesser zu handeln. Das erlärt auch, dass es gar kein Fischbesteck gibt. Der Dessertlöffel liegt über der Dessertgabel! (Der Löffel liegt oben, Die Gabel liegt unten … leicht zu merken …)
    Bei den Gläsern kann man diskutieren. Ein Schnapsglas ist normalerweise unangebracht. Drei andere Gläser kämen diagonal von links oben nach rechts unten zu stehen. Das Weinglas für den Hauptgang steht schon richtig. Es kommt in die Mitte von drei Gläsern und steht direkt über dem Messer für den Hauptgang.
    Zuletzt noch der Hinweis, alle Geschirr- und Besteckteile möglichst gerade auszurichten. Dass das Besteck “angelaufen” wirkt, liegt vielleicht am Foto.
    Udo

  6. Gretchen meinte am 11. Dezember 2011 - 14:08 Uhr

    Hallo Udo, danke für Deine Anmerkungen, die helfen wirklich weiter :) Die Fotos sind auch aus dem einfachen Grund nicht so optmial, weil wir tatsächlich an diesem Tag kein besseres Besteck und Geschirr zuhause hatten hehe.

  7. Sarah meinte am 17. Februar 2012 - 16:44 Uhr

    Ja wie gesagt das mit dem Dessertbesteck war nicht ganz korrekt,aber für mich ist es sehr hilfreich !!!!
    Dankeschön für die Bemühungen und das Interesse.
    Hoffe sehr darauf das sich mehr Ansichten ergeben werden, damit man sich weiterhin sehr gut auf die bevostehenden Prüfungen vorbereiten kann.

    LG:

    Sarah Becker

  8. Soti meinte am 27. März 2012 - 16:17 Uhr

    Hallo,
    wer die BIlder hier reingestellt hat bei eindecken der gehört erschossen!
    Also ein Refa oder ein Hofa würde bei mir durchfallen!

  9. chantal meinte am 21. März 2014 - 15:46 Uhr

    danke schön für dir tipps die werden mir gut helfen

Anmerkung schreiben zu Den Tisch richtig eindecken



top