» Gretchens Tipps » Haushalt & Wohnen » Silber reinigen

Silber reinigen

Angelaufenes Silber sieht unschön aus und es ist eine wahre Plackerei dieses wieder glänzend zu polieren. Durch einen einfachen Trick kann man sich viel Arbeit ersparen und erhält in wirklich Nullkommanix blanken Silberschmuck, Silberbesteck und alles andere aus Silber. Vorausgesetzt die Lösung wird in einem ausreichend großen Gefäß angesetzt (mindestens so groß wie das zu reinigende Silberteil).

Silber mit eingesetzter Schattenfuge (ja, die dunklen Stellen sind manchmal gewollt :)) sollten mit Silbertüchern gereinigt werden, da durch das chemische Ablösen der Oxidschicht auch die Schattenfuge entfernt wird.

Ansetzen der Lösung:

In ein Plastik oder Glasgefäß ausreichend viel warmes Wasser geben (so dass da zu reinigende Silberteil komplett unter Wasser ist) und 4 El Kochsalz darin auflösen. Etwas Alufolie glatt auf den Boden in die Salzwasserlösung tauchen und das zu reinigende Silberteil mit Kontakt zur Alufolie ins Wasser geben und so lange liegen lassen, bis es wieder blank ist, je nach Verschmutzung kann dies eine Sekunde! bis mehrere Minuten dauern. Dabei entsteht ein nach faulen Eiern riechendes Gas (Schwefelwasserstoff). Den Raum also gut lüften, der Geruch ist nämlich echt wiederlich!

Hat man vor einen kompletten Besteckkasten so zu reinigen, sollte man die Salzlösung und die Alufolie häufiger austauschen, die Alufolie läuft nämlich irgendwann an und dann kann das Silber nicht mehr gereinigt werden.

Anzeige
Hilfreicher Tipp? (Höchstwertung 5 Sterne)
(bisher keine Bewertung)
Loading...Loading...
Hier fehlt etwas oder haben Sie andere Erfahrungen? Schreiben Sie einen Kommentar!
Hinweis: Silber reinigen
Haftungshinweise
Weitere Tipps und Links
Dieser Tipp gehört zu den Themenbereichen
Anmerkung schreiben zu Silber reinigen



top