» Gretchens Tipps » Garten & Pflanzen » Hecke schneiden – Der richtige Heckenschnitt

Hecke schneiden – Der richtige Heckenschnitt

Bei einem Heckenschnitt muss je nach Art einiges beachtet werden, generell gilt: Richtiger Heckenschnitt erfolgt im Frühling, am besten kurz bevor die Sträucher austreiben.

Sie sehen dann nicht nur sehr kurz verschnitten aus, sondern Sie stören zu diesem Zeitpunkt das Brutgeschäft der Vögel nicht.  Schneiden Sie am Besten bei frostfreiem sonnigen Wetter und nicht unter -5 Grad C.

Nadelholzhecken (Thuja, Zypressen) müssen einmal jährlich geschnitten werden, Hainbuchen und andere Laubgehölze zweimal im Jahr. Dabei bilden die frühlingsblühende Hecken die Ausnahme, sie werden direkt nach der Blüte geschnitten, da die Blütenknospen im Frühling bereits angelegt sind. Dies gilt auch für die meisten Wildrosenhecken.

Für Nadelgehölze erfolgt der Schnitt im Juli/August, für Laubgehölze im Ende Juli und im Winter. Diese Termine werden von Baumschulen empfohlen und gelten nur für bereits gut angewachsene Hecken. Bei frisch gepflanzten Laubhecken werden die im Herbst gepflanzten Gehölze im folgenden Frühjahr um ca. ein Drittel gekappt. Bei Frühjahrsanpflanzung erfolgt der Rückschnitt sofort.

Es gibt genaue gesetzliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern, wann geschnitten und gerodet werden darf und wann nicht, auch gibt es genaue Regelungen zu Höhe, Breite und Abstand zum Nachbargrundstück.

Starker Rückschnitt ist meistens nicht erlaubt zwischen dem 1. März und dem 30. September aus Gründen des Vogelschutzes.

Als Schnitt ideal ist die Form eines Kegels. Bei etwa 2 m Höhe ist eine solche Hecke oben auf jeder Seite 1o cm bis 2o cm schmaler als an ihrem Fuß. Diese Schnittform benötigt zwar mehr Platz, hat aber den Vorteil, dass auch die unteren Zweige immer noch genügend Licht abbekommen, und damit dauerhaft grün bleiben. Bei wenig Platz ist auch der Kastenschnitt möglich. Auf Dauer werden dabei aber die unteren Äste kahl.

Anzeige

Anzeige
Hilfreicher Tipp? (Höchstwertung 5 Sterne)
(bisher 1 Bewertungen)
Loading...Loading...
Hier fehlt etwas oder haben Sie andere Erfahrungen? Schreiben Sie einen Kommentar!
Hinweis: Hecke schneiden – Der richtige Heckenschnitt
Haftungshinweise
Weitere Tipps und Links
Dieser Tipp gehört zu den Themenbereichen

Kommentare zu “Hecke schneiden – Der richtige Heckenschnitt”

1 Anmerkungen

  1. Thujenhecken können jetzt geschnitten werden - Laubenpieper-Blog meinte am 7. September 2009 - 14:50 Uhr

    […] erfolgt und die Hecke dadurch dicht bleibt. Die ideale Form für den Schnitt einer Hecke ist die Kegelform, weil dadurch auch die unteren Bereiche mehr Sonne […]

Anmerkung schreiben zu Hecke schneiden – Der richtige Heckenschnitt



top